Rekordjahr 2020: Mirakl verzeichnet 110 Prozent Jahreswachstum der Marktplatzumsätze

mirakl momentum release

  • 3,1 Milliarden US-Dollar Transaktionsvolumen auf von Mirakl betriebenen Marktplätzen
  • 73 neue Kunden gewonnen und 55 Marktplätze gelauncht
  • Serie-D-Finanzierungsrunde in Höhe von 300 Millionen US-Dollar abgeschlossen

München, 28. Januar 2021 – Die Umsätze auf Mirakl-basierten Marktplätzen (GMV) sind gegenüber dem Vorjahr um 110 Prozent gewachsen. Mirakl ist die einzige SaaS-Plattform für skalierbare B2B- und B2C-Online-Marktplätze. Auf von Mirakl betriebenen Marktplätzen wurden im letzten Jahr weltweit Umsätze in Höhe von mehr als 3,1 Milliarden US-Dollar abgewickelt. Zudem schloss Mirakl im Jahr 2020 eine von Permira angeführte Serie-D-Finanzierungsrunde in Höhe von 300 Millionen US-Dollar ab, wodurch die Bewertung des Unternehmens auf über 1,5 Milliarden US-Dollar anstieg. Der Blick auf die Erfolge des abgelaufenen Geschäftsjahrs belegt Mirakls führende Position im Markt, weltweit Unternehmen zu befähigen, die Vorteile der Plattformökonomie für sich zu nutzen.

Neukunden und Marktplatz-Launches versprechen weiteres Wachstum

Im vergangenen Jahr hat Mirakl 73 neuen Kunden gewonnen, von denen viele zu den „Global 2000“-Unternehmen gehören, und zugleich 55 neue Marktplätze gelauncht. Zu den neugewonnenen Kunden zählen unter anderem BayWa AG und MIVO Mitarbeitervorteile GmbH. Für ABB, Airbus Helicopters, TetraPak und weitere hat Mirakl in 2020 B2B-Marktplätze und für  H&M Home, Maisons du Monde und Carrefour France und viele andere B2C-Marktplätze gelauncht.

„Marktplätze sind für einen wesentlichen Teil des eCommerce-Wachstums verantwortlich, das sich im Jahr 2020 enorm beschleunigt hat“, beobachtet Patrick Luetjens, Customer Success Director bei Mirakl. „Daher freuen wir uns, führende Unternehmen mit Mirakls marktführender SaaS-Lösung, Expertise und dem Mirakl Connect Ökosystem dabei zu unterstützen und zu begleiten, die Chancen dieses Wachstums zu nutzen und für sich und ihre Kunden das meiste aus dem Plattformansatz herauszuholen.“

Mirakl-basierte Marktplätze beweisen Stabilität und Skalierbarkeit

Am Black Friday-Wochenende steigerten die Mirakl-basierten Marktplätze in Europa ihre Umsätze um 72 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Weltweit erzielten auf Mirakl-Technologie basierende Marktplätze in dieser Zeit einen Umsatz von 160 Millionen US-Dollar; eine Steigerung um 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Selbst bei dieser nie dagewesenen Nachfrage war die Mirakl-Plattform zu 100 Prozent verfügbar und bewies damit Stabilität und Skalierbarkeit.

Darüber hinaus hat Mirakl in nur sechs Monaten die Größe seines globalen Marktplatz-Ökosystems Mirakl Connect verdoppelt und wurde so zum weltweit einzigen unabhängigen Netzwerk von geprüften, erstklassigen Marktplatz-Verkäufern und Anbietern ergänzender Dienstleistungen und Lösungen. Mirakl Connect stellt somit sicher, dass Mirakl-basierte Marktplätze schneller an den Start gehen und branchenübergreifend wachsen können. Im Jahr 2020 konnten Marktplatz-Betreiber, die Mirakl Connect genutzt haben, ihren Marktplatzumsatz um bis zu 30 Prozent steigern.

„Mirakl bietet ABB Electrification genau die Technologie und die Expertise, die wir als internationaler Geschäftszweig benötigen, um die Chancen des B2B-eCommerce zu nutzen und auf globaler Ebene zu wachsen“, beschreibt Samer Shehadeh, Global eCommerce & Innovation Director, Electrification Business bei ABB, seine Erfahrungen mit Mirakl.

Ein weiterer Mirakl-Meilenstein im Jahr 2020 war der Launch des B2B-Marktplatzes StopCovid19.fr  in weniger als 48 Stunden als Reaktion auf die „Tech for Good“-Initiative des französischen Präsidenten Macron. Das Ergebnis ist der erste und einzige COVID-19-bezogene Marktplatz, der die Lieferung notwendiger Schutz- und Hygieneartikel anbietet, um Engpässen zu begegnen und Probleme in der Lieferkette zu lösen. Seit dem Start hat die Website über 125 Millionen Masken, mehr als 1 Million Liter Handdesinfektionsmittel, 13 Millionen Schutzhandschuhe und 80.000 Antigen-Tests an über 6.135 Gesundheitseinrichtungen und 23.170 Unternehmen ausgeliefert.

Mirakl wächst auch in der DACH-Region

Um das rasante globale Wachstum auch in der DACH-Region zu unterstützen, hat Mirakl das Team in Deutschland im vergangenen Jahr stark vergrößert (+166 Prozent) und plant für dieses Jahr zwölf weitere Neueinstellungen sowie die Eröffnung weiterer Standorte. Weltweit stellte das Unternehmen 270 Mitarbeiter ein, besetzte strategische Schlüsselpositionen in den Bereichen Marketing, HR, Vertrieb und Solution Engineering und holte Führungskräfte von führenden eCommerce-Marken zu sich. Zudem hat Mirakl seine Partnerschaften mit Accenture, Kearney, Merkle und Deloitte ausgeweitet und auf diese Weise sein Wachstum weiter beschleunigt. Weltweit will Mirakl sein Team in den nächsten drei Jahren mit 1.000 Neueinstellungen weiter verstärken.

Mirakls Innovationskraft und Dynamik haben weltweite Anerkennung erhalten, was für die Breitenwirkung des Unternehmens spricht. So hat das Unternehmen vom Weltwirtschaftsforum die prestigeträchtige Auszeichnung als „Technology Pioneer“, der B2B- und B2C-Unternehmen bei der Disruption traditioneller Branchen und der Erschließung neuer Erlösquellen im digitalen Zeitalter durch die Plattformökonomie unterstützt, erhalten. Auch für seine Mitarbeiterkultur wurde Mirakl ausgezeichnet und von Built in Boston zu einem der „2020 Best Places to Work“ ernannt. Im September wurde Mirakl außerdem auf dem France Digital Day 2020 der „Stronger than Covid“-Talent Award und im November der BFM Award für internationale Performance verliehen.

„2020 war der ultimative Test für die Belastbarkeit und Agilität des Plattformmodells und die Best-of-Breed-Marktplatzlösung von Mirakl hat die Herausforderung gemeistert“, resümiert Philippe Corrot, Mitgründer und CEO von Mirakl, das vergangene Jahr.

„Wir möchten auch in Zukunft die ausgereifteste, zuverlässigste und sicherste Marktplatz-Plattform auf dem Markt bieten, damit alle unsere Kund*innen weiter erfolgreich sein können.“

Mit Blick auf die Erfolge von Mirakls Kunden, ist er sich sicher, dass es für diejenigen Unternehmen, die das Plattformmodell noch nicht für sich nutzen, keinen besseren Zeitpunkt gibt, um damit anzufangen.

Weitere Informationen zu Mirakl und der Mirakl Marktplatz-Plattform finden Sie unter www.mirakl.de.

###

Über Mirakl

Mirakl bietet die branchenweit erste und ausgereifteste SaaS-Plattform für Unternehmensmarktplätze. Mit Mirakl können Unternehmen aller B2B- und B2C-Branchen Marktplätze schneller launchen, stärker wachsen und sicher betreiben, um die steigenden Erwartungen von Kunden zu übertreffen. Plattformen sind der neue Wettbewerbsvorteil im eCommerce. Um das volle Potenzial des Plattform-Geschäftsmodells für sich zu erschließen, entscheiden sich die beliebtesten Marken der Welt aufgrund der ganzheitlichen Lösung bestehend aus Technologie, Know-how und dem Mirakl Connect-Ökosystem, für Mirakl. Unternehmen wie ABB, Astore by AccorHotels, Best Buy Canada, Carrefour, Catch Group, Changi Airport, Darty, The Kroger Co., Leroy Merlin, Maisons du Monde, Metro, Tetra Pak und Toyota Material Handling werden so in die Lage versetzt, schnell und agil zu agieren und zu skalieren, um sich in der sich verändernden eCommerce-Landschaft durchzusetzen. Mehr Informationen unter www.mirakl.com

Pressekontakte

PR-Agentur für Mirakl in Deutschland

Julia della Peruta / Laura Bug

Oseon

069-25 73 80 22-12 / -22

mirakl@oseon.com